Hier einige Buchempfehlungen
(bitte durchscrollen)
Siehe Haftungsausschluss im Impressum

Die Buchempfehlungen auf dieser Seite können sie schnell und problemlos bei dem bekannten Onlinebuchversand Amazon bestellen. Die Bücher haben einen Neupreis und manche Bücher kann man auch gebraucht erwerben. Einfach auf den Link drücken und schon sind Sie auf deren Webseite.
Wenn sie mehr über den Inhalt eines Buches erfahren wollen, so klicken sie auf "zur Buchrezension".

Hier nun eine Übersicht über die thematisch geordneten Bücher
(einfach auf den blauen Link drücken):



Bücher zum Thema "MannSein"
Bücher zum Thema "Sexualität"
Bücher zum Thema "Beziehung"
Bücher zum Thema "Scheidung"
Bücher zum Thema "Vater werden"
Bücher zum Thema "Mann & Spiritualität"
Bücher zum Thema "Gesundheit auch für ältere Männer"
Bücher zum Thema "Witze, Satire & Cartoons"
Bücher zum Thema "Visionssuche und Initiation"

Bücher zum Thema "Männerromane"
Bücher zum Thema "Geld"



"MannSein" (Wichtige Meilensteine für die neue Männerbewegung)
(bitte durchscrollen)

"Männer auf der Suche" von Steve Biddulph

Der australische Familientherapeut und Männerforscher Steve Biddulph hat schon eine Reihe interessanter und gut verkaufter Bücher auf den Markt gebracht. Jetzt hat er sich auch des Männerthemas angenommen und ein praktisches, populärwissenschaftliches Buch für Männer geschrieben, das einen ersten Zugang zur Männerthematik ermöglicht, ohne viel Vorwissen vorauszusetzen. zur Buchrezension
"Der Weg des Mannes" von David Deida

Der amerikanische Psychotherapeut David Deida beschreibt hier knapp, direkt, humorvoll und anhand zahlreicher Beispiele die unterschiedlichen psychologischen Muster von Mann und Frau. Der Mann kann erkennen wie er Missverständnissen in der Partnerschaft vermeidet. Der Autor baut dabei keinerlei Fronten auf.
"Eisenhans" - Der Klassiker von Robert Bly

Dieses Buch Robert Blys, vom Vater der modernen Männerbewegung liefert entscheidende Einsichten zum Thema männliche Initiation. Mit tiefem Wissen über Mythologie und Psychologie philosophiert und dichtet er über die Schlüsselfragen männlicher Identität und weiht den aufmerksamen Leser anhand des Märchens "Eisenhans" (von Gebrüder Grimm) in die Welt des eigentlichen Mannes ein. zur Buchrezension
"Die kindliche Gesellschaft" von Robert Bly

Der amerikanische Lyriker Robert Bly erörtert in diesem in vier Teile gegliederten Buch seine These, dass die heutige (amerikanische) Gesellschaft beinahe ausschließlich aus Erwachsenen, die Jugendliche bleiben und aus Kindern, die kein Verlangen danach haben, erwachsen zu werden, besteht. In dieser Gesellschaft werden die Älteren vernachlässigt und die Kinder verlassen, da keiner mehr bereit ist, Verantwortung für andere zu übernehmen. zur Buchrezension
"Mein Vater und Ich" von Steve Biddulph

Dieser Titel hat zum Ziel, die heute oft unterbrochene Kommunikation zwischen den Generationen, so zwischen Vätern und Söhnen, wieder in Gang zu setzen. Steve Biddulph legt dem Leser dar, dass die "grosse Aussprache" zwischen erwachsenen Kindern und Eltern für beide Seiten zu einem Äusserst befreienden Erlebnis werden kann. zur Buchrezension
"Feuer im Bauch" von Sam Keen

Das Buch "Feuer im Bauch", von Sam Keen,empfehle ich jedem Mann, der bereit ist über sich und seine Rolle in der Gesellschaft nach zu denken. Es empfiehlt sich darüber hinaus jeder Frau, die bereit ist, den Schmollwinkel der weiblichen Opferrolle zu verlassen. Mir als Frau, zeigte es den Mann aus einer unbekannten Perspektive, weil es sich nicht auf die Unterschiede zwischen Mann und Frau konzentriert, sondern wirklich dem Mann gewidmet ist. Es bringt ein wenig Licht in das Mysterium. zur Buchrezension
"Ich bin meines Vaters Sohn" von Simone Schmollack

In diesem Buch erzählen Männer Geschichten der Beziehung zu ihrem Vater. Natürlich kommen sehr verschiedene Geschichten zusammen. Jeder Sohn hat ihn: einen Vater. Ob leiblich oder sozial, dauerhaft oder temporär, gemocht oder abgelehnt. Für manche ist er Lehrer, Freund, Begleiter, für andere Unterdrücker und Despot. Und egal, ob der Vater anwesend ist oder aufgrund von Trennung nicht – der Vater ist eine grundlegende Bezugsperson, in Anziehung wie Abstoßung. zur Buchrezension
"Von Mann zu Mann - an meinen Sohn" von Kent Nerburn

Bestechend klar und einfühlsam diskutiert das intelligent und leidenschaftlich geschriebene Buch die grundsätzlichen Fragen der Lebensführung, die sich jeder junge Mann stellt. Kent Nerburns zeitlose Botschaft geht uns alle gleichermaßen an: âVon Mann zu Mann' ist ein Buch, dessen Lektüre nicht nur Eltern ihren Kindern, sondern auch Beziehungspartner einander ans Herz legen sollten. zur Buchrezension
"Von der Mutter missbraucht" von Alexander Markus Homes

Die Medien sind voll mit Berichten über männliche Kindesmissbraucher. Über weibliche Kindesmissbraucher, die eigene und/oder fremde Kinder missbrauchen, gibt es kaum Informationen. Warum wird der weibliche Anteil an sexueller Gewalt, gerichtet gegen Kinder, fast ausnahmslos geleugnet? Das vorliegende Buch gibt auf etliche Fragen im Zusammenhang mit Frauen und Müttern, die Kinder sexuell missbrauchen oder misshandeln, umfassend Antworten.zur Buchrezension
"Aufbruch zum Mann" von Manfred Zwrznik

Grundlage des Buches ist das Modell der sogenannten Archetypen König, Krieger, Magier und Liebhaber. Diese Archetypen stehen für bestimmte Energien, die positiv als auch negativ gelebt werden können.Das Buch schafft es, dieses total anschaulich und einfach zu erklären. Bei den vielen Beispielen bin ich immer wieder hängen geblieben, weil sie mich sehr oft an mich oder wen aus meiner Umgebung erinnert haben.
zur Buchrezension
Zurück zur Übersicht



"Sexualität" (ein Sammelsurium von vielen verschiedenen Sichtweisen)
(bitte durchscrollen)

"Sexuelle Liebe auf göttliche Weise" von Barry Long

Der in Australien lebende Barry Long ist sicherlich als ein Visionär auf diesem Gebiet zu bezeichnen. Dieses Buch macht dich mit einer einzigartigen Sichtweise und mit wahrer Liebe bekannt. Diese Form von Liebe kann dein Leben verändern. Ein fast poetisches Buch mit einer mutmachenden Vision. zur Buchrezension
"Schon wieder zu früh" von Michael J. Pfreunder

Der Psychologe und Sexualberater Michael Pfreunder beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit den Problemen männlicher Sexualität und konnte bereits in hunderten von Fällen den betroffenen Paaren und Männern helfen, diese lästige Störung endgültig zu überwinden. Ca. 15 Prozent aller Männer leiden regelmäßig darunter: Der "Raketenstart" im Bett mit vorzeitigem Samenerguss. zur Buchrezension
"Die neue Sexualität der Männer" von Bernie Zilbergeld

Das vorliegende Buch sollte von jedem Mann als Anleitung benutzt werden, der mehr von seinen sexuellen Begegnungen haben will oder eine brauchbare Hilfe sucht, sexuelle Schwierigkeiten zu überwinden. Dabei wird ihm das ins Buch eingearbeitete, komplette Selbsthilfeprogramm mit vielen Übungen und Anregungen nützlich sein. Es ist eine gelungene, interessant und verständlich geschriebene Kombination aus Sexual- und Kommunikationshilfe, wobei die Kommunikation als Fundament für erfüllende Sexualität beschrieben wird. zur Buchrezension
"Mars, Venus & Eros" von John Graye

In Mars, Venus & Eros geht es um Intimität. Sowohl Männer als auch Frauen könnten mehr Freude am Sex haben, wenn sie mehr voneinander wüßten. Trotz freizügiger Moralvorstellungen, der Emanzipation der Frau und dem lockereren Umgang mit der Sexualität gibt es nach wie vor Mißverständnisse zwischen den Geschlechtern. Das begründet Gray mit den biologischen Grundmustern. zur Buchrezension
"Zeit für Liebe - Sex, Intimität und Ekstase in B." von D. Richardson

Dies ist ein sehr schönes Buch für alle Menschen, die sich von einem Buch über Sex mehr erwarten als nur Beschreibungen, wie man technisch besser im Bett ist."Zeit für Liebe" ist eher für diejenigen gedacht, die mehr unter Sexualität verstehen als eine möglichst perfeke Anwendung von Techniken. Das Buch zeigt auf, wie man mehr Bewußtheit, Nähe und Zärtlichkeit in das Sexualleben integrieren kann und spricht wichtige Punkte an, die in der "westlichen Sexualität" bisher unberücksichtigt blieben. zur Buchrezension
"Tantra -die Kunst der sexuellen Ekstase" von Margo Anand

Margo Anand ist eine der erfahrensten Tantralehrerinnen, die über ein großes internationales Renommee verfügt. In diesem Werk führt sie psychologisch fundiert in die tantrische Liebeskunst ein. Dieses Buch bringt einem Schritt für Schritt die tanrtischen Lehren näher, es ist sehr praxisbezogen. Das Buch ist bereits ein Klassiker. zur Buchrezension
"She comes first" von Ian Kerner

Dieses Buch kann eine Geheimwaffe der Männer werden, denn der Autor weiß, was weibliche Lust erzeugt. Ian Kerner führt in die besten Techniken des Cunnilingus ein und verrät, wie Männer ihrer Partnerin mit gekonntem Zungenspiel die größte Lust bereiten können. Mit erotischen Details über die weibliche Anatomie, den besten Positionen und wirkungsvollen Verführungstipps lehrt der Sexologe seine Leser die Sprache der Lust.
zur Buchrezension
"Penis pur" von Katharina Butz und Detlef Icheln

"Penis pur" ist der erste Guide, der alle Fragen zu Idealmaßen, Verlängerungen und operativen Veränderungen kompetent und unterhaltsam beantwortet. Er gibt Anregungen für anhaltende Potenz und besseren Sex. "Men's Health"-Journalisten über das wichtigste Körperteil des Mannes. Diese Fakten gehören zur Grundausbildung und jeder Mann sollte sie kennen. zur Buchrezension
"Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit" von Bernhard Ludwig

Bernhard Ludwig, der Seminarist unter den Kabarett-Stars und einer der erfolgreichsten Künstler in diesem Genre, hat sich eines unwiderstehlichen Themas angenommen: Sex. Er bestimmt unser Leben. Wie er das tut, dieser Frage widmet sich Bernhard Ludwig seit Jahren in seinen Kabarettprogrammen, Seminaren und psychologischen Studien.Kabarett verpasst, Film verpasst, CD vergriffen, dann Buch lesen. zur Buchrezension
Zurück zur Übersicht



"Beziehung" (hilfreiche Bücher um aus Beziehungen Druck herauszunehmen)
(bitte durchscrollen)
"Männer sind anders, Frauen auch" von John Gray

John Gray schrieb mit diesem Buch den erfolgreichsten Beziehungsratgeber aller Zeiten. In Seminaren und Vorträgen widmet er sich seit über zwanzig Jahren dem Thema Kommunikation zwischen Männern und Frauen. Teilweise sind die Darstellungen sehr vereinfacht und dennoch wer sich lange mit diesen Themen beschäftigt hat, kann nur zustimmen. Denn die Wahrheit ist manchmal ganz einfach. zur Buchrezension
"Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" von Alan & Barbara Pease

Die Autoren werfen einen amüsanten Blick auf die kleinen, aber bedeutsamen Unterschiede zwischen Mann und Frau. Intelligent, geistreich und kontrovers verbinden sie neueste Erkenntnisse der Gehirn- und Evolutionsforschung mit aktueller Verhaltenspsychologie. Endlich eine Antwort auf die Frage, warum Frauen und Männer so sind, wie sie sind, und warum sie gerade deshalb so wunderbar miteinander auskommen können. zur Buchrezension
"Warum Männer mauern" von Scott Wetzler

Dr. Scott Wetzler promovierte in Harvard und ist als klinischer Psychologe und Psychotherapeut in New York tätig. Der Liebhaber, der sich nicht binden will, der Partner, der den Mund nicht aufkriegt und passiv aggressive Männer gibt es in vielen Varianten. Ihre eigentlichen Probleme kaschieren sie mit aufreizender Gleichgültigkeit. Sie machen ihrem weiblichen Gegenüber das Leben schwer, denn jeder Versuch fällt bei solchen Männern ins Leere. Wetzler erklärt, was hinter der Mauer des Schweigens steckt und wie sie überwunden wird. zur Buchrezension
"Du kannst mich einfach nicht verstehen" von DeborahTannen

Dr. Deborah Tannen ist Professorin für Linguistik an der Georgetown University in Washington. Dieses Buch belegt mit verblüffenden Erkenntnissen aus der Kommunikationswissenschaft, warum Frauen und Männer so häufig aneinander vorbeireden. Außerdem bietet es einen völlig neuen Ansatz für einen Friedensvertrag im Krieg der Geschlechter.
zur Buchrezension
"Männer wollen nur das Eine und Frauen reden sowieso zuviel"
Eine Faktensammlung von Wolfgang Hars

Wolfgang Hars lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Überraschende Rechercheergebnisse, unterhaltsam Anwendbares aus Evolutionsbiologie, Psychologie und Gehirnforschung. Das Ganze schlagfertig aufbereitet mit viel Witz und Wortspielerei, Humor und Hintergründigem.
zur Buchrezension
"Hast du mal Zeit für einen Streit" von Allan Guggenbühl

Frauen streiten anders. Männer auch. Weinen oder Schweigen. Türenschlagen oder Schmollen. Guggenbühl zeigt: Verstörungen, Fremdheiten, Reibungspunkte können eine Herausforderung zu mehr Gemeinsamkeit sein. Männer und Frauen sind verschieden - und das ist gut so, auch in Konflikten: Ein spannender Leitfaden für einen partnerschaftlichen Umgang. Dieses Buch ist sehr lehrreich,originell und interessant.
zur Buchrezension
"Gelegenheit macht Liebe" von Michael Lukas Moeller

Jedes Paar kann zum "Architekten der eigenen Gelegenheiten" werden, indem es bewusst herstellt, was ihm in den Zeiten der Verliebtheit immer wieder spontan gelang. Michael Lukas Moeller beschreibt, wie's geht. Herauszufinden, wie der andere und man selbst tickt, ist der Schlüssel zum Glück zu zweit. Viele Beziehungen dämmern nur dahin. Für alle, die ihre Paarbindung dennoch lebendig halten wollen, gilt es, immer wieder neue Gelegenheiten für ihre Liebe zu schaffen. zur Buchrezension
Zurück zur Übersicht



"Scheidung" (Falls es doch so weit kommen sollte)
(bitte durchscrollen)
"Scheidungsratgeber" von Männern für Männer

Dieser «Scheidungsratgeber von Männern für Männer» hilft mit kompetentem und praxisnahem Rat. Er informiert Männer über ihre Rechte und behandelt dabei alle wesentlichen für eine Trennung oder Scheidung relevanten Fragen. Mit Informationen über die seit Juli 1998 geltenden gesetzlichen Neuregelungen zum Kindschaftsrecht und zur elterlichen Sorge.
zur Buchrezension
Zurück zur Übersicht



"Wenn ein Mann zum Vater wird" (Ein Geschenk des Himmels)
(bitte durchscrollen)

"Kinder machen Männer stark" von Ralf Ruhl

Das Buch ermuntert Männer, sich auf das "Abenteuer Kind" einzulassen und sich und ihre Umwelt neu kennen zu lernen. Dabei tauchen viele Fragen auf, die der Autor dank seiner langjährigen Erfahrung in der Beratung von Männern und Vätern kompetent beantworten kann. Nachteil: Die Kapitel über Erziehungszeiten und -geld entsprechen noch der alten Gesetzgebung. Neuregelungen seit 2002 sowie €-Beträge muß man sich andersweitig besorgen. zur Buchrezension
"Jungen brauchen Liebe" von Wolfgang Thielke

Jungenseelen sind verletzlicher, als es den Anschein hat. Wie kann man diese "kleinen Helden" besser verstehen und Ihnen helfen, den richtigen Weg zu finden? Einen Weg zwischen Superman, Liebhaber, Rambo - und einem Kind, das noch lernen darf, was es heißt, zum Mann zu werden. Hilfreich für Eltern und Erzieher.
zur Buchrezension
"Jungen, wie sie glücklich heranwachsen" von Steve Biddulph

Vom Autor des Weltbestsellers "Das Geheimnis glücklicher Kinder" Der australische Familientherapeut Steve Biddulph plädiert für ein neues Verständnis von Jungen: Sie gehen mit Leistungsdruck anders um als Mädchen und geraten häufiger in Schwierigkeiten. Biddulph zeigt Eltern, was in ihren Söhnen wirklich vorgeht, und erläutert, wie sie zu glücklichen und selbstbewussten Männern heranwachsen.
zur Buchrezension
Zurück zur Übersicht



"Mann & Spiritualität" (Wie wird der Wandel des Mannes aus spiritueller Sicht betrachtet)
(bitte durchscrollen)
"Das Buch der Männer" von Osho

Die Krise als Chance nutzen. Ein Buch über Männer, zusammengestellt von einer Frau, aus Texten von spontanen Antworten Osho's auf Fragen zum MannSein. Geordnet anhand von 40 archetypischen Bildern wird so das Spektrum männlichen Rollenverhaltens durchleuchtet.
Osho, der provokante spirituelle Lehrer, stellt das Männerleben in einen anderen Bezugsrahmen und bietet damit eine Orientierungshilfe zur Selbstfindung des 'neuen' Mannes.
zur Buchrezension
"Kämpfen und Lieben" von Anselm Grün

An welchen Lebensmodellen soll sich ein Mann heute orientieren? Es fehlt an klaren Vorbildern, und die Anforderungen wachsen. Beruf, Familie, Sexualität, Freizeit - wie soll Mann das alles erfolgreich auf die Reihe bekommen? Anselm Grün wendet sich erstmals speziell an Männer und gibt Antwort auf die Fragen, worauf es wirklich ankommt und wie man als Mann mit sich zufrieden sein kann. Dazu verfolgt er das Thema "Männlichkeit" über die Beziehung zu seinem eigenen Vater.zur Buchrezension
"Das Schweigen der Männer" von J. Crabb

Dieses, von einem christlichen Standpunkt geschriebene Buch (der Autor ist seit Jahrzehnten als Lebensberater tätig) beschreibt die Thematik mal aus einer anderen Sichtes sei denn, man hat Angst, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen ... Es ist sehr konfrontierend und dadurch auch sehr ermutigend, und ich habe in mancher Hinsicht begonnen, mein Schweigen zu brechen.
zur Buchrezension
"Endlich Mann werden" von Richard Rohr

Was bedeutet es, wirklich Mann zu sein? Wie finden Männer zu einer kraftvollen und doch sensiblen Männlichkeit? Wie erfahren sie sich im Einklang mit der Welt und Gott? Richard Rohrs Antworten sind aus seiner jahrelangen intensiven Beschäftigung mit Initiation und Übergangsritualen erwachsen. In vielen so genannten "primitiven" Kulturen werden noch Passageriten praktiziert, die den Übergang vom Kind zum Mannsein markieren und bewusst machen.zur Buchrezension
Zurück zur Übersicht



"Gesundheit auch für ältere Männer" (Wenn Männer älter werden)
(bitte durchscrollen)

"Der Feuerzeichen-Mann" von Jed Diamond

Die 'midlife crisis' des Mannes, ein Phänomen, über das unendlich Witze gerissen wurde, wird heute von der Wissenschaft als das definiert, was es in Wirklichkeit ist: als die Wechseljahre des Mannes. Millionen Männer zwischen 40 und 55 Jahren erleben Veränderungen an ihrem Körper, denen sie hilflos gegenüberstehen. Die Muskelkraft schwindet, dafür nimmt das Fettgewebe zu. Sie leiden unter Konzentrationsschwäche, Haarausfall, sexueller Unlust und Errektionsstörungen. zur Buchrezension
"Beckenbodentraining für Männer" von Ute Michaelis

Erfolgreich üben, den Beckenboden stärken Einige urologische Operationen wie z.B. die Entfernung der Prostata oder der Blase können Urininkontinenz und Erektionsstörungen hervorrufen. Durch ein gezieltes Beckenboden-Training können diese Folgen überwunden oder gemildert werden. Die 25 hier vorgestellten, praxiserprobten Übungen machen schnell klar, wie die Beckenbodenmuskulatur bewusst eingesetzt und gestärkt werden kann. zur Buchrezension
"Best Age-Männer um die 50" von Holger Reiners

Mit 50 bekommt die Lebensplanung und die Ausrichtung des eigenen Lebens eine neue Qualität. Bei Männern stellt sich in der Regel die Frage, wo man mit seiner bisherigen Lebensleistung steht. Die meisten spüren, dass sie nach den beruflichen und privaten Aufbaujahren jetzt gern Einfluss geltend machen möchten, auf welcher Ebene auch immer. In kurzen Kapiteln beleuchtet Holger Reiners das Lebensgefühl der Fünfzigjährigen. zur Buchrezension
"Homöopathie für Männer" von Andreas Wacker und Martin Socha

Männerbeschwerden natürlich kurieren. Wie erfolgreich die Homöopathie auch bei Männerkrankheiten, wie z. B. Prostatabeschwerden, angewendet werden kann, beschreiben hier die Mediziner Andreas Wacker und Martin Socha. Ohne Nebenwirkungen und mit geringem Kostenaufwand können Erkrankungen mit Hilfe der Homöopathie, allein oder die Schulmedizin unterstützend, behandelt werden.
zur Buchrezension
Zurück zur Übersicht



"Witze, Satire & Cartoons" (Nur wer über sich selbst lachen lernt, hat eine Chance)
(bitte durchscrollen)

"Männer" von Uli Stein

Es darf gelacht werden. Einen bunten Querschnitt durch die Macken der Männer zeigt uns Uli Stein in diesem Büchlein. Entstehende Ähnlichkeiten mit den Macken des Freundes, Lebensabschnittsgefährten oder Ehemannes sind durchaus beabsichtigt, und so ist es das passende Geschenk für eben diese. Die Stärken und Schwächen auf amüsante und humorvolle Weise wiedergegeben, sodass man aus ganzem Herzen lachen kann darüber und es durch den feinen Humor leichter nehmen kann. zur Buchrezension
"Männer ab 40- unermüdlich" von Martin Baxendale

Wenn das Modell "Mann" 40 Jahre Betriebsdauer überschritten hat, können abhängig von Ausführung und Baujahr unerwartete Mängel auftreten: Das Haupthaar lichtet sich, der zunehmende Bauchumfang verringert die Bewegungsfähigkeit, die Belastbarkeit geht gegen null und Sex wird zum Gesundheitsrisiko. Unsachgemäße Behandlung von Männern ab 40 kann zu schwerwiegenden Problemen im alltäglichen Umgang führen und/oder die Garantiebestimmungen verletzen.
zur Buchrezension
"Die besten Witze über Männer und Sex" von Horst Ebert

Hier ist ein Sammelsurium von Witzen über Männer, Beziehung und Sexualität in Schriftform.
"Männer am Abgrund" von Martin Perscheid

Bildercomics zum Lachen, manchmal auch zum Heulen.
"Männer wollen nur das Eine" von Steffen Fruth und Bernd Belitz

Hier wird ohne erhobenen Zeigefinger die katalogisierte Geschlechterbeziehung auf den Arm genommen. Schont allerdings nicht die Lachmuskeln.
Zurück zur Übersicht



"Visionssuche und Initiation" (wichtig, wichtig)
(bitte durchscrollen)

"Männerquest" von Reinhold Schäfer

Reinhold Schäfer berichtet in "Männer Quest" von einer zeitgenössischen Heldenreise: Seiner eigenen Geschichte des Abstiegs in die Hölle der Sucht und der existentiellen Sinnkrise, die Begegnung mit Helfern in der Form von zwei Mentoren, die unterschiedlicher nicht sein können, und mit weiteren Männern, die auf der Suche sind nach Wegen der Heilung und Sinnfindung. Auf der Grundlage seiner Erfahrungen gibt Reinhold Schäfer viele wertvolle Hinweise für die eigene Reise zur erwachsenen Männlichkeit. zur Buchrezension
"Visionssuche" von Steven Foster und Meredith Little

Wer sein Leben wirklich von Grund auf erfahren und verändern will und dabei tiefes spirituelles Wachstum anstrebt, kommt um anstrengende Maßnahmen und Grenzerfahrungen nicht herum; dieses Buch zeigt auf verantwortungsvolle, fundierte und umfassende Weise, wie man solche Schwellenmomente herbeiführen, sie durchlaufen und sich danach wieder mit dem Alltag anfreunden kann. Es ist für jene Menschen geschrieben worden, die andere auf diesem Weg begleiten und anleiten wollen, kann aber auch vom selbst an einer Visionssuche interessierten Leser eingesetzt werden. zur Buchrezension
"Sinnfindung im Beruf" von Gregor Wilbers

Gregor Wilbers zeigt konkrete Wege aus der beruflichen (Sinn-)Krise und macht Mut, in der angespannten Wirtschaftssituation die innere Freiheit zu entdecken, den eigenen Weg zu finden und zu gehen. Er gibt ausdrücklich keine Tipps, sondern lädt dazu ein, eine neue Haltung zu entwickeln und zu entdecken, dass betriebswirtschaftliches Denken und spirituelle Praxis, Vernunft und Intuition, Einfachheit und die Lösung komplexer Management-Probleme zusammen passen. zur Buchrezension
Zurück zur Übersicht



"Männerromane" (auch über Männerthemen gibt es spannende Romane)
(bitte durchscrollen)
"Bis ich dich finde" von John Irving

Bis ich dich finde ist die Geschichte des Schauspielers Jack Burns. Der Sohn sucht seinen Vater. Seine Mutter ist Tätowiererin, sein Vater ein Organist, der verschwunden ist. Ein Roman über Obsessionen und Freundschaften; über fehlende Väter und (zu) starke Mütter; über Kirchen-orgeln, Ringen und Tattoos; über gestohlene Kindheit, trügerische Erinnerungen und über die Suche nach der einen Person, die unserem Leben endlich einen Sinn gibt.
zur Buchrezension
"Die Hechtzauberer" von Reinhold Schäfer

Herrmann ehemaliger Schauspieler fährt mit Henry dem alten Bettelmönch, Tangoholger, Krabbenhorst und Heinrich dem Zauberlehrling an einen eiskalten See in Nordschweden. Die fünf Männer bilden eine verschworene Bande. In einem geheimnisvollen Zauberritual versuchen sie die besten Eigenschaften traditioneller und "neuer" Männer zu einem Ganzen zu verschmelzen. Der Autor nimmt so ganz nebenbei die kontroversen Richtungen der Männerbewegung aufs Korn. zur Buchrezension
"Angst, Wut & Schmerz" von Franz Simon

Eine Expedition zu den verflixten Gründen. Franz Simon ist ausgebildeter Rebirther und lebt als freier Journalist in München. Ein Buch, das man 100x lesen wird, versteht und was selten ist, tatsächlich auch danach handelt. Es greift nicht nur Probleme auf und man steht nicht wie üblich nach innerer Zustimmung, im Regen. Nicht nach dem Motto, ja so ist es.. Er zeigt, was selten ist, sofort Handlungsmöglichkeiten auf.
zur Buchrezension
Zurück zur Übersicht



"Geld, Kohle, Money" (Zweitwichtigstes Männerthema)
(bitte durchscrollen)
"Geld ist schön" von Dr. Hans Peter Zimmermann

Autor Dr. Hans-Peter Zimmermann man selber auch imstande ist, sein leben wesentlichst zu beeinflussen. Für denjenigen der sein Leben in Frage stellen will ist dieses Buch das Beste das ich kenne, weil Hans-Peter Zimmermann immer konkret, humorvoll, praxisnah und auch von seinen persönlichen Erfahrungen schreibt. Nicht alles ist rosarot, auch wird man angehalten kritisch zu bleiben und selber zu überprüfen was da behauptet wird. Sehr locker und humorvoll geschrieben. zur Buchrezension
"Der Finanzplan" von Stephan Kaiser

Endlich mal ein Buch mit einfachen Tipps, die auch wirklich auf den Alltag zugeschnitten sind. Einfach & verständlich - ohne "Fachchinesisch" und man findet sich öfter in dem Buch wieder - und das schmunzelder Weise. Dieses Buch hilft, mit seinem Geld besser auszukommen und die Einstellung zum Thema Geld zu überdenken. Ob man sich dann alle Ratschläge und Vorschläge zu eigen macht, ist dann die eigene Entscheidung, aber es macht Spaß !!
"Der reichste Mann von Babylon" von George S. Clason

Dieses Buch bringt die Geheimnisse des Aufbaus von Wohlstand auf den Punkt - kein anderes Buch über Finanzen hat soviel bewegt! Die einfachen Grundsätze, die damals entwickelt worden sind, gelten auch in unserem Jahrhundert und werden auch im nächsten Jahrtausend gültig bleiben. Zweck des Buches ist es, zu zeigen, "wie man Geld macht, es behält und vermehrt".
zur Buchrezension

Zurück zur Übersicht